Clemens-Brentano-Europaschule - Startseite

Unsere neue FSJlerin stellt sich vor:

FSJ-Kultur an der Clemens-Brentano-Europaschule

FSJ 1 Katharina Hess vor Lageplan Ich bin Katharina Hess und wohne in Staufenberg-Daubringen. Im Alter von 18 Jahren habe ich im vergangenen Schuljahr an der Clemens-Brentano-Europaschule Lollar mein Abitur erfolgreich bestanden. Zu diesem Zeitpunkt war ich mir aber noch nicht so recht sicher, welchen weiteren Weg ich nach dem Abi einschlagen möchte. Die grobe Richtung war das Lehramtsstudium. Musik und Englisch ist eine interessante Fächerkombination für mich; ein Studium in Gießen könnte ich mir im nächsten Jahr gut vorstellen. So war es für mich naheliegend, ein Freiwilliges Soziales Jahr an einer Schule zu machen.

Die CBES bietet mir sehr viel: Ein generell hohes Engagement bei den SchülerInnen, LehrerInnen und der Schulleitung. Die Mediothek hat ein buntes Angebot rund um Literatur, Film und Musik. Außerdem wird in der Mensa gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern das Essen frisch zubereitet. Dazu kommt ein breit gefächertes Ganztagsangebot durch unterschiedlichste Nachmittags-AGs.

Das vielfältige Tätigkeitsprofil der Schule war ausschlaggebend für meine Entscheidung. Die Schule ist so groß, dass es immer etwas zu tun gibt. Aufgrund des Entgegenkommens der Schulleitung und der Kolleginnen und Kollegen ist es mir sogar möglich, durch Hospitieren den Unterricht aus der Perspektive einer Lehrkraft kennenzulernen und die von mir geleitete AG „Streichinstrumente“ weiterzuführen. Diese AG ermöglicht mir, mein Hobby – das Cellospielen – interessierten SchülerInnen näherzubringen.

Ich fühle mich sehr wohl in meinem neuen / alten Umfeld: der Clemens-Brentano-Europaschule in Lollar.

Gute Stimmung beim Kreisentscheid Fußball, Wettkampf III

Fußball 05Mit viel Spaß, aber ohne großen Erfolg, spielten dreizehn Jungs und ein Mädchen der CBES Lollar der Jahrgänge 2005 und jünger am Mittwoch, 29. August 2018, in Lollar in der Wettkampfgruppe III um den Kreissieger mit.

Die Mannschaft hatte sehr viel Freude untereinander und sie zeigten sich als Meister des Fairplay. Alle Spieler wollen nächstes Jahr nach einer intensiveren Vorbereitung dann auch wieder am Kreisentscheid teilnehmen.

Obwohl die Mannschaft bunt zusammengewürfelt war und ohne gemeinsames Training ins Turnier startete, konnte sie zumindest dem Titelverteidiger und späteren Turniersieger ein 0:0 im Eröffnungsspiel abtrotzen. Dabei lagen die besseren Chancen sogar auf Lollarer Seite.

Auf dem Bild kann man den Schulleiter Andrej Keller, der diesmal als Coach zur Verfügung stand, im Kreise einer Auswahl von Spielern nach dem Turnier sehen.

Besuch der Klasse 10a im Landtag

k IMG 20180822 111438933Am Dienstag dieser Woche besuchte die Klasse 10a der Clemens-Brentano-Europaschule in Begleitung ihres Klassenlehrers und neuen Aufgabenfeldleiters Gesellschaftswissenschaften, Herrn Matthias Payer, im Rahmen einer zweitägigen Exkursion den Hessischen Landtag in Wiesbaden.

Dabei stand nach der Ankunft in der Landeshauptstadt zunächst ein Besuch der Landeszentrale für politische Bildung an, um sich für künftige Unterrichtsvorhaben mit der neuesten Fachliteratur auszustatten. Es folgten - bei strahlendem Sonnenschein - eine Stadtbesichtigung sowie eine Fahrt mit der historischen Nerobergbahn. Ein kultureller Abend sowie eine Führung „Wiesbaden bei Nacht“ rundeten einen intensiven ersten Tag ab.

Am Mittwoch besuchten die Schülerinnen und Schüler die laufende Plenardebatte, deren thematischer Schwerpunkt in der politischen Auseinandersetzung um die Wirtschaftspolitik der vergangenen Jahrzehnte in Hessen lag und in einem regen Schlagabtausch zwischen Regierung und Opposition endete.

Den Höhepunkt des Tages bildete eine im Anschluss stattfindende Diskussion mit den Abgeordneten Möller (Fraktion CDU), Merz (Fraktion SPD), Dr. Wilken (Fraktion Die Linke), May (Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen) sowie einem Fachreferenten der FDP im Sitzungssaal des Neubaus.

Weiterlesen: Besuch der Klasse 10a im Landtag

Additional information