Sekundarstufe II - Gymnasiale Oberstufe


 

Die Clemens-Brentano-Europaschule verfügt bereits seit dem Schuljahr 1993/94 über eine gymnasiale Oberstufe. Die Organisationsform ist durch Beschlüsse der Kultusminister-Konferenz und die Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO) vorgegeben. Die erreichten Abschlüsse (Abitur, Fachabitur) berechtigen zum Studium an allen Hochschulen.

Die dreijährige gymnasiale Oberstufe ist in zwei Phasen gegliedert:

 

Die Leistungsbeurteilung erfolgt nach einem Punktesystem (0 - 15 Punkte), das das Notensystem der Mittelstufe ablöst.

Das Fächerangebot wird mit Ausnahme des Faches Sport in drei Aufgabenfeldern zusammengefasst:

  • das sprachlich-literarisch-künstlerische Aufgabenfeld (I)
    • Deutsch,
    • Englisch,
    • Französisch,
    • Latein,
    • Spanisch,
    • Kunst,
    • Musik,
    • Darstellendes Spiel
  • das gesellschaftswissenschaftliche Aufgabenfeld (II)
    • Politik und Wirtschaft,
    • Geschichte,
    • Erdkunde,
    • Religion,
    • Ethik
  • das mathematisch-naturwissenschaftliche Aufgabenfeld (III)
    • Mathematik,
    • Biologie,
    • Chemie,
    • Physik,
    • Informatik
  • Sport

Die Schule bereitet auf Studium und Berufswelt vor


 

Die Agentur für Arbeit stellt diverse Informationen bereit. Auf der Seite berufe.tv findet man Filme zu über 300 Berufsgruppen, um sich einen ersten Eindruck von verschiedenen Berufen zu verschaffen. Auf der Seite studienwahl.de werden die über 16000 Studiengänge an den über 400 Hochschulen Deutschlands beschrieben. Dort kann man auch das Buch "Studien- & Berufswahl" der Agentur für Arbeit bestellen, in dem diese Studiengänge beschrieben sind. Man findet dort auch Bewerbungstermine und Zugangsvoraussetzungen. Zur persönlichen Beratung vereinbart man am besten telefonisch einen Termin mit dem zuständigen Berater der Agentur für Arbeit.

Die Hochschulrektorenkonferenz stellt die Seite hochschulkompass.de zur Verfügung. Neben den Hochschulen und ihren Studiengängen findet man dort auch Informationen zu den Promotionsstudiengängen und zu internationalen Kooperationen der Hochschulen.

Studiengänge, die aufgrund zu hoher Bewerberzahlen zulassungsbeschränkt sind, werden über die Seite hochschulstart.de verteilt. Dort bewirbt man sich für solche Studiengänge oder findet zumindest raus, welchen Weg man einschlagen muss.

Über Fördermöglichkeiten und deren Voraussetzungen informieren z. B. studienstiftung.de und arbeiterkind.de .

Da die Studiengänge, Studienvoraussetzungen, Studieninhalte, ... von Hochschule zu Hochschule verschieden sind, ist es sehr wichtig, sich bei der gewünschten Hochschule direkt zu informieren. Die Links zu den Studienberatungen der nächstgelegenen  Hochschulen findet ihr in der folgenden Liste:

Über die Handwerkskammer oder die Industrie- und Handelskammer findet man z. B. auch Informationen zu Ausbildungsberufen.

Weitere Informationen


Weitere Informationen zur gymnasialen Oberstufe an der CBES finden Sie unter Formulare & Downloads.

Fragen?


 

Sollten Sie Fragen haben oder sich in Zweifelsfällen nicht sicher sind, sprechen Sie bitte uns an - man wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Ansprechpartner

Martin Saul

Leiter der gymnasialien Oberstufe


Weitere Kontaktmöglichkeiten finde Sie unter Kontakt, Sekretariat & Lageplan.